Spielzeit: 2006 bis 2015

Familie Hesselbach

Das Dreckrändche & Die diplomatische Krankheit

Nach fast zweihundert Aufführungen von „Der röhrende Hirsch“ und „Die Verlobung“ fand das Ensemble Stalburg Theater gemeinsam mit seinem Regisseur Manfred Roth in den Schatztruhen des hr-Hörfunks die Urform eines Klassikers,
„Das Dreckrändche“ und ein weitgehend unbekanntes Juwel, „Die diplomatische Krankheit“ zwei Einakter von Wolf Schmidt.

In „Das Dreckrändche“ gerät Mamma Hesselbach wegen einer Beleidigung in die Mühlen der Justiz. Man darf daher auf das Urteil gespannt sein, wenn Marie Eleonore Hesselbach energisch einschreitet, ihre Hausfrauenehre zu verteidigen und gar vom Richter die Bestrafung ihrer Nachbarinnen fordert.

Immer noch aktuell wie vor über 50 Jahren auch „Die diplomatische Krankheit“: Wir lernen, wie man überhaupt alle Krankheiten heilen kann – kein Wunder, dass am Ende auch die diplomatische Erkrankung weichen muss, wenn auch mit
ungeahnten Folgen.

zur Übersicht | nach oben